Praxis für Kinesiologie und systemische Beratung
Tina Assmann - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Grabenstraße 11, 39218 Schönebeck

 

Herzlich willkommen auf meiner Seite. Mein Name ist Tina Assmann und ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie mit eigener Praxis in Schönebeck an der Elbe.

Gerne möchte ich Sie dabei unterstützen, wieder mehr Gleichgewicht und Harmonie, Klarheit und Gesundheit in Ihr Leben zu bringen.

 

Aber warum kommt man aus dem Gleichgewicht?

Leben bedeutet Veränderung, stetiger Wandel und auch ständig neue Herausforderungen.
Einschneidende Lebensveränderungen und belastende Ereignisse können einen Menschen quasi "aus der gewohnten Bahn werfen" bzw. aus dem Gleichgewicht bringen.

Dazu gehören zum Beispiel Krankheiten, Veränderungen im sozialen Umfeld, wie ein Trauerfall, eine Trennung, berufliche oder private Konflikte. Aber auch größere Entwicklungsschritte, wie zum Beispiel Einschulung, Elternschaft, Erfolg, Misserfolg oder Ruhestand. gehören dazu. All das kann Ängste erzeugen, die eigenen Werte infrage stellen und sogar Lebenskrisen hervorrufen.

Des Weiteren gehört Stress heutzutage durch zunehmende Schnelllebigkeit und ständige Erreichbarkeit immer mehr zum Alltag. Jedoch kann übermäßiger und anhaltender Stress blockieren, überfordern und sogar Krankheiten oder psychosomatische Störungen erzeugen.

 

Auch Corona ist seit 2020 ständiger "Begleiter" eines jeden Menschen und schürt unterschiedliche Ängste, aber auch Konflikte:

- die Angst vor einer möglichen Erkrankung

- Folgen einer Corona-Erkrankung ("Long-Covid-Syndrom")

- Folgen einer Corona-Impfung ("Post-Vac-Syndrom")

- Existenzängste aufgrund von Kurzarbeit und sogar Schließungen von Unternehmen

- Konflikte im privaten und auch beruflichen Bereich aufgrund unterschiedlicher Meinungen

usw.

 

Doch so unterschiedlich auch die Meinungen und Ängste zum Thema Corona sind, so vereint es doch eine Tatsache: Corona nimmt unvermeidlich Einfluss auf jeden Einzelnen.

Auch das Thema Impfnebenwirkungen bzw. Impfschäden ist spätestens seit der Corona-Pandemie und dem empfohlenen Schutz vor Corona mit den neuartigen Impfstoffen wieder aktuell.

Ausserdem führen natürlich auch die anderen gegenwärtigen Krisen, wie Krieg, steigende Energiepreise, Klimawandel usw., zu Verunsicherung und (Verlust-/Existenz-)Ängsten. 

 

Was biete ich Ihnen?

Ich biete Ihnen einen geschützten Raum, in dem Sie mit mir über alles sprechen können. Dabei entscheiden Sie zu jeder Zeit, über welches Thema Sie reden möchten. Gemeinsam besprechen wir dann mögliche Lösungsansätze und die weitere Vorgehensweise.

In meiner Praxis für Kinesiologie und systemische Beratung arbeite ich unter anderem mit dem kinesiologischen Muskeltest. Hiermit ist es möglich, Ängste, Blockaden, Stressfaktoren usw. herauszufinden und auszubalancieren - teils mittels EMDR.               Und was bedeutet systemische Beratung? Da alles und jeder mit allem verbunden ist - sozusagen ein System bilden - betrachte ich je nach Thema die dazugehörigen Anteile im System. So kann man zum Beispiel mithilfe des Systembretts eine unklare Situation aufstellen, eine Beobachterposition von aussen einnehmen und mehr Klarheit darüber erhalten.

 

Ablauf einer Sitzung

Bei dem ersten Termin teilen Sie mir Ihr Anliegen mit. Anhand des Themas schaue ich, welche Methode wir bei Ihnen anwenden können und besprechen gemeinsam einen möglichen Lösungsansatz. Wenn Sie möchten, können wir gleich beim ersten Termin in die Behandlung gehen. Aus meiner Erfahrung nach sind die Klienten dankbar, dass sie nicht auf einen weiteren Termin warten müssen, sondern es "sofort losgeht".

Bei der kinesiologischen Behandlung legen Sie sich nach einem kurzen Vorgespräch und Klärung Ihres Anliegens entspannt auf eine bequeme Liege. Ich stelle dann Ja-/Nein-Fragen und führe den Muskeltest durch. Während der Behandlung spreche ich Sie mit "Du" an, damit Ihr Unterbewusstsein nicht durch die "Sie-Distanz" irritiert wird und Vertrauen aufgebaut werden kann.

Bei dem Systembrett stellen Sie Ihr Thema mit verschiedenen Figuren auf ein Brett auf und wir besprechen immer wieder zwischendurch das aufgestellte Bild, eventuell vorgenommene Veränderungen und die Wirkung auf Sie bzw. Ihre Deutung.

Je nach Methode und Ihrem mitgebrachten Thema dauert eine Sitzung ca. 60 bis 120 Minuten.

Erfahrungsgemäß fühlen sich die Klienten nach einer Sitzung leichter und befreiter, aber auch manchmal etwas matt und erschöpft. Auch können körperliche Empfindungen, wie Schwindel, Kopfschmerzen oder allgemeines Unwohlsein auftauchen. Dies ist ganz normal, da nach der Behandlung das ganze System im Körper arbeitet, sich neu ordnet und reorganisiert. Normalerweise verschwinden diese Symptome nach 1 - 2 Tagen. Trotzdem weise ich Sie immer darauf hin und bitte Sie, sich gegebenenfalls dann nochmal bei mir zu melden.

Nach einer Sitzung schauen Sie dann erstmal, ob und was sich verändert und wie es Ihnen geht. Sie können sich dann zu einem späteren Zeitpunkt gerne wieder melden oder wir vereinbaren gleich einen Folgetermin.

Falls Sie Fragen zu meinen Leistungen haben oder einen Termin vereinbaren möchten, können Sie mich gerne kontaktieren. Ich würde mich freuen, Sie in meiner Praxis für Kinesiologie und systemische Beratung begrüßen und Sie ein Stück Ihres Lebensweges begleiten zu dürfen.

 

Ausbildungen:

- Heilpraktikerin für Psychotherapie / Psychologische Beraterin

- Große Fachausbildung Psychosomatische Kinesiologie® nach Dr. Weishaupt

- Aufstellungen mit dem Systembrett

- Yogalehrerin / Yogatherapeutin (504 Stunden)

- Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, Berlin (Dozent Roland Liebscher-Bracht)

- Fachkraft für tiergestützte Therapie und Förderung

 

Zusatzseminare:

- Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers

- Psychosomatisch-Energetische Reflexzonen-Therapie am Gesicht (P.E.R.G)

- Yin-Yogalehrerin (60 Stunden)

Praxis für Kinesiologie und systemische Beratung - Grabenstraße 11 - 39218 Schönebeck

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.